Als unabhängiger, anerkannter und größter Verband der Wirtschaftsakademiker in Deutschland vertritt der Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte  seit 1901 die Interessen aller Wirtschaftswissenschaftler im gesamten Bundesgebiet.

Zu unseren Mitgliedern zählen ca. 8.000 Absolventen und Studierende der Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und angrenzender Fachdisziplinen.

In den bdvb-Hochschulgruppen realisieren engagierte studierende Mitglieder eigene Projekte, wie Unternehmenskooperationen, Social Events oder auch Vorträge, zum Beispiel zu Wirtschafts- und Karrierethemen. Der bdvb bietet eine Plattform zur persönlichen Weiterentwicklung sowie Vernetzung für alle Mitglieder.