top of page

Tag des studentischen Ehrenamtes 2023

Ehrenamtliches Engagement ist das zentrale Element gesellschaftlichen Zusammenhalts. Als Dachverband von 16 studentischen Initiativen in Deutschland setzen wir uns für die Anerkennung von studentischem Ehrenamt ein und vertreten die Interessen von mehr als 100.000 jungen, motivierten Zukunftsgestalter*innen. Die engagierten Studierenden stellen seit Jahren großartige Projekte auf die Beine, doch erhalten nicht die Anerkennung, die sie verdienen.

Damit sich das ändert, bringen wir Vertreter*innen aus Politik, Gesellschaft sowie den Hochschulen mit den aktiv engagierten Studierenden zusammen.
 

Aus der Veranstaltung sollen neue Impulse erwachsen, das studentische Ehrenamt an deutschen Hochschulen gewinnbringend weiterzuentwickeln. Dabei soll sowohl die Hochschule als primärer Ort des Engagements betrachtet werden, gleichzeitig aber auch Impulse für Bundes- und Landespolitik geliefert werden, um die Bedingungen für studentisches Engagement nachhaltig zu verbessern.

In zwei Podiumsdiskussionen widmen wir uns gemeinsam mit Vertretern von Hochschulen, Verbänden und Politik den Fragen, wie es um das studentische Ehrenamt im Jahr 2023 bestellt ist und was wir alle gemeinsam dazu beitragen können, dass die engagierten Studierenden ihr Potenzial voll ausschöpfen können.

Darüber hinaus freuen wir uns sehr, mit dem KIT Karlsruhe und der CAU Kiel  zwei Hochschulen zu Gast zu haben, die bereits erfolgreich studentisches Engagement unterstützen.

Den Abschluss der Veranstaltung bildet der Markt der Möglichkeiten, auf dem die Initiativen des VDSI und unsere Partnerorganisationen sich vorstellen werden.

 


Das Wichtigste in Kürze:
WANN: 23.06.2023
WO: Landesvertretung des Saarlandes, In den Ministergärten 4, 10117 Berlin

Agenda_TdSE.png

--- Diese Seite wird laufend aktualisiert und in Kürze folgen mehr Infos zum Programm. ---

Gäste

Ariane Fäscher,

Mitglied des Deutschen Bundestages seit 2021 als direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises Oberhavel/östliches Havelland.
Ordentliches Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, stellv. Vorsitzende des Unterausschusses Bürgerschaftliches Engagement, stellv. Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales sowie im Ausschuss für Angelegenheiten der Europäischen Union und des Ausschusses.

Design ohne Titel.png

Quelle: Photothek

Design ohne Titel(1).png

Christian Schröder,

Vizepräsident für Studium und Lehre, Lehrkräftebildung und Weiterbildung an der TU Berlin.

Er ist Sprecher der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik Orientierungsstudienprogramme in Deutschland, Mitglied beim Runden Tisch Studienabbruch, Gutachter für zahlreiche Anträge zu Lehrinnovationen und Lehrpreisen und hat zu unterschiedlichen Aspekten der Weiterentwicklung von Studium und Lehre Beiträge veröffentlicht.

Lukas Mertens,

Informatiker und Gründer des IT-Dienstleisters devsaur UG. Er hat ein tiefgreifendes Engagement für die Jugendbildung, besonders im MINT-Bereich. Als Initiator der Werkstatt Grevenstein fördert er generationsübergreifenden Wissensaustausch. Im Deutschen Jungforschernetzwerk - juFORUM e.V. nimmt er die Rolle des 2. Vorsitzenden ein und engagiert sich zudem im DStip Netzwerk Dortmund.
 

Speaker.png
Anja Gehl - CAU Kiel

Anja Gehl,

Diplom-Pädagogin mit systemischer Zusatzausbildung und seit 2016 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Schlüsselqualifkationen (ZfS) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel tätig. In ihrer Lehrtätigkeit konzentriert sie sich auf fachergänzende Schlüsselqualifikationen, insbesondere im Bereich Nachhaltigkeit. Ihr Engagement für dieses Thema spiegelt sich in ihrem Herzensanliegen wider: dem studentischen Engagement.

Tina Spalding,

Dozentin am Zentrum für Schlüsselqualifikationen an der CAU zu Kiel. In Ihren Seminaren geht es um die Themen Teambuilding, Projektmanagement und Ideenwerkstätten, kombiniert mit Elementen aus den Bereichen Design Thinking und dem Futures Thinking. Zusammen mit Wibke Matthes bietet sie für alle Studierende die Möglichkeit an, „studentische Bildungsinitiativen“ ins Leben zu rufen.

Tina Spalding - CAU Kile
Alexa_Mehanna.png

Alexa Mehanna,

Pädagogin, M.A. Interkult. Kommunikation und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin. Seit 2022 unterstützt sie  am ZAK - Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ehrenamtliche Studierende im Programm „Balu und Du“. Die Studierenden begleiten Grundschulkinder ein Jahr und leisten so einen Beitrag für mehr Bildungsgerechtigkeit.

bottom of page